Ehrungen für Wolfgang Ludwig, Gerd Fuchs und Christian Bettfür

Beim letzten Heimspiel der Ersten Männermannschaft haben wir drei ganz besondere Vereinsmitglieder verabschiedet:

Christian Bettfür („Betti“)

Nach dieser Saison wird Christian Bettfür, liebevoll „Betti“ genannt, seine Fußballschuhe an den Nagel hängen. Betti hat am vergangenen Samstag sein letztes Heimspiel für den FSV Krostitz bestritten. Sein Einsatz und seine Leidenschaft für den Fußball waren stets spürbar und haben sowohl auf als auch neben dem Platz große Spuren hinterlassen. Betti hat nicht nur durch seine sportlichen Leistungen beeindruckt, sondern auch durch seinen Teamgeist und seine Kameradschaft. Wir wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg. Betti, du wirst uns auf dem Platz sehr fehlen!

Gerd Fuchs und Wolfgang Ludwig

Im Namen des gesamten FSV Krostitz möchten wir uns nochmals herzlich bei Gerd Fuchs und Wolfgang Ludwig für ihren außergewöhnlichen Einsatz und ihre Treue zum Verein bedanken. Ihr habt den FSV Krostitz zu dem gemacht, was er heute ist, und dafür sind wir euch unendlich dankbar.

Gerd Fuchs und Wolfgang Ludwig haben jahrzehntelang den FSV Krostitz sowohl auf als auch neben dem Platz vertreten. Ihr Engagement und ihre Leidenschaft für den Verein sind unvergleichlich. Gerd und „Wolle“ haben eine ganze Ära des Vereinslebens mitgestaltet und geprägt. Zuletzt waren beide als Kassenwärter bei den Spielen der ersten Herrenmannschaft aktiv. Ihr unermüdlicher Einsatz und ihre Hingabe haben den Verein über viele Jahre hinweg bereichert und gestärkt. Für all ihre Bemühungen und ihr Engagement möchten wir uns von ganzem Herzen bedanken. 

Letzte Vereinsnews

Kategorien